Alle Artikel von Ulrike Mann

Eine Menge Input…

… haben wir von StudentInnen der Hochschule Macromedia, Hamburg, bekommen. Über diese Kooperation haben wir uns riesig gefreut: Wir durften ein Thema für die Projektarbeiten der Masterkurs-StudentInnen aus den Bereichen Businessmanagement und Kommunikation stellen. Es hieß:

Was sind Zustiftungen? Und wie kann unsere kleine Stiftung Generationen-Zusammenhalt, Trägerin von KULTURISTENHOCH2, Menschen erreichen, die zustiften wollen?

Dieser Aufgabenstellung haben sich seit März 2021 insgesamt 24 Studierende gewidmet…

 

… und fünf Teams haben uns am 18. Juni 2021 ihre Konzepte vorgestellt.

Die Präsentationen hätten unterschiedlicher nicht sein können – und jede war auf ihre eigene Art und Weise inspirierend. Das Auditorium – unter ihnen Maj-Britt Kott und Christine Worch von der Stiftung Generationen-Zusammenhalt sowie Fundraising-Berater Gunnar Urbach – war höchst begeistert, was die angehenden jungen Profis unter Leitung von Frau Dr. Gabriela Rieck entwickelt haben.

Am Ende hat Christine Worch, Ideengeberin und Projektleiterin von KH2, den StudentInnen Zertifikate im Namen der Stiftung Generationen-Zusammenhalt als Anerkennung ihrer Leistung überreicht.

    

Nun liegt der Ball bei uns: Wir werden die neu gewonnenen Impulse aufgreifen, beleuchten und in den kommenden Monaten unseren Teil der Arbeit leisten, um aus den spannenden Ideen eigene Schritte zu entwickeln.

Dankeschön für soviel guten und professionellen Input, es hat uns großen Spaß gemacht!

Ein Video als DANKESCHÖN im Namen von…

… Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin, Katharina Fegebank – und dem gesamten KULTURISTENHOCH2-Team!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ein weiteres Schuljahr neigt sich dem Ende zu, eines, das aufgrund von Corona sicherlich ungewöhnlicher und fordernder für Euch war als jedes zuvor. Umso grandioser ist, dass Ihr Euch im Rahmen eines Ehrenamtes bei KULTURISTENHOCH2 in die Gesellschaft mit eingebracht und sie unterstützt habt. Ihr habt der älteren Generation – Seniorinnen und Senioren unserer Hansestadt – wertvolle Momente geschenkt und Euch mit Eurem Engagement, Euren Taten und Eurer Zuwendung für den Zusammenhalt der Generationen eingebracht.

Einige von Euch haben in diesem Jahr Abitur gemacht, ihnen gratulieren wir besonders herzlich und wünschen Euch für Euren weiteren Lebensweg alles, alles Gute!

Mit diesem Video danken wir Euch allen von Herzen für Euren Einsatz!

Ausgezeichnet!

Das Projektjahr 2020/21 geht so langsam dem Ende zu. Das heißt: Die SchülerInnen bekommen ihre Ehrenamtszertifikate für ihr junges Engagement. Und dieses war grandios: So haben sich die Schülerinnen und Schüler bei unseren PLUS-Projekten KH2biografisch und KH2GemeinsamLesen! mit Freude eingebracht, Brieffreundschaften mit SeniorInnen gehalten und sich bei Aktionen wie „Hamburg packt’s zusammen“ aktiv beteiligt. Viele Begegnungen – ob „in echt“ oder virtuell – haben stattgefunden. Eine Bereicherung für Jung und Alt gleichermaßen.

Auch konnten wir leider keine große gemeinsame Feier zur Übergabe planen, so wie wir es eigentlich von Herzen gern gehabt hätten: Jung & Alt zusammen, Begegnungen, Wiedersehen, Freude, Lachen, sich zusammen erinnern und genießen.

Deshalb war Silke Busse, Projektleiterin Schule & Bildung, wieder persönlich an unseren Kooperationsschulen vor Ort, um die Dokumente persönlich zu überreichen:

Friedrich-Ebert-Gymnasium – Gymnasium Grootmoor – Gymnasium Rahlstedt – Hansa-Gymnasium – Heinrich-Hertz-Schule – Johannes-Brahms-Gymnasium – Lise-Meitner-Gymnasium – Luisen Gymnasium – Stadtteilschule Eidelstedt – Wichernschule

Silke Busse ist wichtig zu betonen: „Großer Dank geht an alle SchülerInnen und auch an das Lehrpersonal – an alle, die KULTURISTENHOCH2 und damit den Zusammenhalt so engagiert betreuen. HERZLICHEN DANK! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Projektjahr und weitere schöne Begegnungen!“

Anlässlich der diesjährigen Ehrenamtszertifikats-Übergaben hat auch Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Schirmherrin von KULTURISTENHOCH2, das Engagement der SchülerInnen anerkannt und sich mit einer Video-Botschaft bedankt. Dafür sagen wir wiederum MERCI!

Anzuschauen ist das Video mit Katharina Fegebank durch einen Klick hier, und mehr zum Lesen gibt es auch hier in unserem Blog.