KH2biografisch

KH2biografisch

KH2biografisch wurde im November 2020 – mitten in der Pandemie – ins Leben gerufen. Mehr als 30 Begegnungen zwischen Alt & Jung brachten wertvolle Lebensgeschichten zu Tage.
Bei KH2biografisch interviewten OberstufenschülerInnen 16+ lebenserfahrene Menschen im Alter von 62 bis 95 Jahren zum biografischen Wert ihres Erlebens von Kunst und Kultur. Die Jugendlichen übernahmen hierbei die Rolle engagierter und interessierter ChronistInnen. Sie entwickelten Fantasien und Perspektiven, welchen Stellenwert Kunst und Kultur für ihr eigenes Leben haben könnte. Mit der Unterstützung erfahrener JournalistInnen erlernten die jungen Menschen bei KH2biografisch wichtige kommunikative Techniken, die ihnen die vielseitige Welt von SeniorInnen zu erschließen half, und ihnen auch später in Studium und Beruf von Vorteil sein werden.

Im September 2021 erschien die erste Dokumentation rund um KH2biografisch: Sie legt in ausführlicher Weise die Entwicklung und Bedeutung dieses Projektes mit seinen Meilensteinen dar, stellt 18 Extrakte von Lebensgeschichten vor, und auch WegbegleiterInnen sowie UnterstützerInnen kommen zu Wort.

Im Herbst 2022 ist nach den Gesprächen zwischen Alt & Jung das Buch „Aber ich hab doch gar nichts zu erzählen“ erschienen. Es gibt Einblick in 32 Lebensgeschichten mit Kunst und Kultur, die teilnehmende SchülerInnen von KULTURISTENHOCH2 (KH2) durch Interviews während der zwei Pandemie-Jahre geholfen haben für die Nachwelt zu erhalten.

Ab Februar 2023 wird das Buch in einer Lesereihe in allen Hamburger Bezirken vorgestellt – Teilnehmerinnen von KH2 werden jeweils einzelne, stadtteilbezogene Geschichte lesen. Moderiert wird die Lesereihe von unserer Buchpatin Marie-Thérèse Schins, Hamburger Autorin mit holländischen Wurzeln. Humorvoll, neugierig, weitgereist und mit viel Charme ausgestattet, begleitet sie das Buch von Anfang an.

Die erste Lesung hat im Bürgerhaus Barmbek am 26. November 2022 stattgefunden. Im neuen Jahr 2023 setzen wir die Lesereihe fort. Hier sind die Termine:

  • 17. Februar: Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36,  Beginn 16.30 Uhr
  • 24. Februar: KörberHaus, Holzhude 1, Bergedorf, Beginn 17.30 Uhr
  • 2. März: Hartwig-Hesse-Stiftung, Alexanderstraße 31, St. Georg, Beginn 18.00 Uhr
  • 30. April: Stadtteilhaus Horner Freiheit, Am Goojenboom 46, Horn, Beginn 15.00 Uhr
  • 26. Mai: Bürgerhaus Bornheide , Bornheide 76, Beginn 17.00 Uhr

Bei Interesse bitte anmelden per Mail: event@generationen-zusammenhalt.org
oder telefonisch 0172 / 710 26 77

Unser Buch ist im KJM Verlag erschienen und 👉 hier 👈 erhältlich.

Wir freuen uns, dass KH2biografisch von zahlreichen Förderern unterstützt wurde. Dies sind:

  • Adalbert Zajadacz-Stiftung
  • BKK VBU Familienherz e. V.
  • BürgerStiftung Hamburg
  • Deutsche Postcode Lotterie
  • Dr. Jürgen Köster Stiftung
  • Edmund Siemers-Stiftung
  • ShiP – Stiftung Haus im Park
  • Stiftung Lulu & Robert Bartholomay
  • Vertical Stiftung
  • Bundesverband Soziokultur e.V., Berlin
  • Projektbüro NEUSTART KULTUR
  • … und weiteren UnterstützerInnen, die nicht genannt werden möchten.
divider