Kurt-Denker-Stiftung übernimmt Schulpatenschaft

Eine Schulpatenschaft bei KULTURISTENHOCH2  ist finanzielles Engagement für die gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe von Seniorinnen und Senioren zum Beispiel im Umfeld des Lise-Meitner-Gymnasiums.

Die Kurt-Denker-Stiftung übernimmt diese Schulpatenschaft für die Oberstufen-Schüler*innen des Gymnasiums im KULTURISTENHOCH2-Jahrgang 2018/19. Die Stiftung wurde 1973 von dem Genossenschafter und Vorstandsmitglied des Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE), Kurt Denker, gegründet. Kurz vor seinem Ruhestand hatte er einen namhaften Betrag gespendet, der die Grundlage der Stiftung bildete.

„Der Wunsch nach Gemeinsamkeit und Teilhabe wird im Alter nicht weniger“, so Kirsten Schüler aus dem Sozialmanagement des BVE, „dies auch völlig unabhängig von den individuellen finanziellen Möglichkeiten.“

Die Kurt-Denker-Stiftung will mit der Schulpatenschaft sicherstellen, dass ältere Menschen gemeinsam mit Schüler*innen Kunst und Kultur genießen und sich darüber austauschen können. Mit dem finanziellen Beitrag ermöglichen sie, dass alle am Projekt teilnehmenden Jugendlichen vom Lise-Meitner-Gymnasium praxis-relevant vorbereitet und begleitet werden. Die Refelexionen und Beiträge aller Schüler in den Worskshops helfen, KULTURISTENHOCH2 dauerhaft auf einem zeitgemäßen Niveau durchzuführen und alle zu begeistern.

Im Projektjahr 2018/ 19 sind im westlichen Altona und im Raum Osdorf und Lurup 19 Schüler*innen aktiv . Sie freuen sich, gut vorbereitet mit älteren Menschen aus ihrem näheren Umfeld unterwegs zu sein.

So unterschiedliche Events wie die exklusiv für KULTURISTENHOCH2 von Heiko Lüdke konzipierte Führung „In 80 Minuten um die Welt“ im Hamburger Tropenhaus in Planten un Blomen  haben sie mit „ihren“ Oldies schon besucht, genauso wie Hamburgs neues Wahrzeichen die „Elphi“ …. Doch auch das Ernst Deutsch Theater und die Laeiszhalle waren im gemeinsamen Programm.

Der ehrenamtliche Einsatz, den die Jugendlichen bei KULTURISTENHOCH2 zeigen, ist für die Kurt-Denker-Stiftung ein wesentlicher Grund, sich als Schulpatin zu engagieren.

Und KULTURISTENHOCH2 Text: KULTURISTENHOCH2 | Christine Worch

Fotos: KULTURISTENHOCH2, Heiko Lüdke, The Power of the Arts